Best of Vienna: MiniMundus

Stadtleben | aus FALTER 34/00 vom 23.08.2000

Am Eingang steht ein riesiger Playmobil-Kiberer, der die neueste Spielemode bewacht. Tinky, Winky, Dipsy, Laa Laa und Po, auch als "Teletubbies" bekannt, gibt es zwar auch anderswo, doch nirgends treten sie so massiv in Erscheinung wie hier. Auch die Figuren aus Pokemon sind hier zu finden, eine breite Palette an "Star Wars"-Artikeln sowieso. Die Diddl-Maus, jenes Stofftier mit den riesengroßen Füßen, das als Anhänger an den Rucksäcken vieler Jugendlicher baumelt, ist in sämtlichen Variationen vertreten. Hinten im Geschäft wirds gemütlicher: Hier gibts good old Lego, Minieisenbahnen und Ravensburger Spiele. Für Bastler und Puppeneltern stehen meterlange Regale zur Auswahl. Sogar Spielkarten der Traditionsmarke Piatnik in der rot-schwarzen Verpackung werden noch in großer Vielfalt angeboten.

MiniMundus, 7., Mariahilfer Str. 54, Tel. 526 58 40, Mo-Fr 10.30-19, Sa 9-17 Uhr.

Dieser Tipp stammt aus "Best of Vienna". Vol. 1/00 ist um öS 45,- im guten Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige