Liebe Leserin, lieber Leser!


Klaus Nüchtern
Vorwort | aus FALTER 35/00 vom 30.08.2000

Montag Abend. Aus dem Lautsprecher dringt die sonore Stimme von Andy Williams: "Up and Away", "You are My Sunshine", Sunny", Happy Heart". Irgendwer muss ja gute Stimmung verbreiten. "23 Songs for Swingers" steht auf der CD. Stefan Nowotny, der den Chef vom Dienst gibt, hat der Swing schon längst verlassen. Die Politik-Redaktion hat die vereinbarten Abgabe-Zeiten um Stunden überschritten, aber der Auslandsreisende der Woche, Gerald John, der Toni Polster in Köln interviewen durfte, meint bloß, dass man solche Kritik gerade jetzt überhaupt nicht brauchen könne. So kann ich Ihnen an dieser Stelle leider auch nicht mitteilen, auf welch pfiffige Weise die Politikredaktion des Falter es wieder einmal vermocht hat, die Themen, die auch sonst in jedem Medium behandelt werden, so aufzubereiten, dass es schon wieder exklusiv ist. Irgendwie.

Im Unterschied zur vollständig besetzten Politikredaktion steht die zu weiten Teilen beurlaubte Kulturredaktion mit ihren Abgaben hochweiß da. Das liegt

  309 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige