Neue Platten

Kultur | aus FALTER 35/00 vom 30.08.2000

Rock/Pop Schlund: 3 Head Sex Machine Dusk Records Der Schizo-Noise des Extrem-Performers, Fuck-head- und Wipe-Out-Frontman Didi Bruckmayr eignet sich vortrefflich, uns die Bürde der Unangepasstheit zu nehmen. Mit Garfield (Schlauch, Fetish 69) veröffentlicht er nun jenes Material, das sich zuletzt so angesammelt hat. Die Ungezwungenheit dieses Projekts macht auch einen Teil seines Reizes aus. Fernab des rebellischen Bandkonzepts wollten Schlund gar nichts Neues schaffen - vielleicht ist ihnen deshalb ein so eigenständiger Mix aus zeitgemäßer Heavy-Electronic und Industrial gelungen: Ein kräftiges Lebenszeichen der heimischen Alternative Music.

Walter Pontis Original Soundtrack: Crazy Laughing Horse / Edel Ein großartiger Soundtrack zu einem großartigen Film - von der lakonischen Elektronik des Intros bis hin zur Feuerzeugschwenken anregenden Schlussnummer "Junimond" von Echt, dazwischen hervorragend ausgewählte Songs (Smog, Slut, Vic Chestnutt) und


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige