Stimmung!

Neues Lokal. Ballermann greift auf den Gürtel über: Das jüngste Stadtbahnbogen-Lokal heißt "Q [kju:]", und es geht hier die Post ab, Mann.

Stadtleben | Florian Holzer | aus FALTER 35/00 vom 30.08.2000

Das Motto der Ballermann-Idioten lautet bekanntlich "Einfach nur Spaß haben". Was sich in erster Linie darin äußert, ungewöhnlich große Mengen miesen Alkohols zu konsumieren, zu schlechter Musik blöde Bewegungen auszuführen und die körperliche Vereinigung mit Männern oder Frauen des bundesdeutschen Nachbarortes anzustreben. So weit, so irrelevant, solange sich diese Typen und die sie versorgende Unterhaltungsindustrie auf den Bereich von El Arenal beschränken. Nur: Wer so etwas im August lustig findet, der befindet zumeist, auch während des restlichen Jahres solchen "Spaß" verdient zu haben, Wintersportorte legen grausames Zeugnis davon ab.

Und Wien blieb davon natürlich auch nicht verschont, am Rathausplatz und auf der Copa Cagrana geht die Fun-Post schon ab, jetzt, so scheint es, ist auch der Gürtel dran: "Q [kju:]" nennt sich das jüngste Etablissement in den Stadtbahnbögen zwischen Währinger- und Nussdorfer Straße, erstreckt sich über drei Gewölbe sowie auf je einen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige