Wie haltbar ist "Formil"?/Beteiligungen: Deutsche Riesen

Medien | aus FALTER 36/00 vom 06.09.2000

Durch den News-Deal in Österreich rücken zwei deutsche Medienriesen eng zusammen. Schließlich hielt die deutsche Bertelsmann-Tochter Gruner+Jahr bisher 75 Prozent an der News-Gruppe, der Rest lag bei der Privatstiftung der News-Gründer Wolfgang und Helmut Fellner. An der ZVB-(profil/trend)-Mutter Kurier ist wiederum die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) beteiligt: Die WAZ hält in der Mediaprint sowohl 49,4 Prozent am Kurier als auch 50 Prozent an der Kronen Zeitung. Über die restlichen 50,5 Prozent am Kurier verfügt die Raiffeisenlandesbank. Da der Anteil der ZVB an der erweiterten News-Gruppe 30 Prozent beträgt, halten WAZ nun 14,85 und Raiffeisen 15,15 Prozent an der neuen Gesellschaft. Gruner+Jahr ist mit 52,5 Prozent Mehrheitseigentümer, den Fellners bleiben 17,5 Prozent.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige