Bilderbuch

Kultur | aus FALTER 37/00 vom 13.09.2000

Der Fotograf Alter Kacyzne, 1885 geboren, begann bereits im 14 Jahren zu fotografieren. In den 20er und 30er-Jahren gehörte er zu den prägenden Figuren der jiddischen Kulturszene Warschaus. 1921 wurde er von der jiddischen New Yorker Zeitung "forverts" beauftragt, den Alltag der Juden im so genannten "alten Land" aufzunehmen. Unser Bild zeigt drei "alte jiddische Herren" in diesem "alten jiddischen Land".

Alter Kacyzne. Polyn. Eine untergegangene jüdische Welt. Berlin 2000 (Aufbau). 164 S., öS 569,- / A. D.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige