Gut/Böse/Jenseits

Kultur | aus FALTER 38/00 vom 20.09.2000

Gut Radoslav Gilewicz. Der quirlige Stürmer des FC Tirol hatte beim Match gegen Fiorentina genug Gelegenheit, seine Dress über den Kopf zu ziehen: Einmal war es leider Abseits, aber zweimal netzte er auf souveräne Weise ins Goal von EM-Star Toldo. Am Ende stand es 3:1.

Böse Benita Ferrero-Waldner. Die Außenministerin mit der Lächellähmung kommentierte die Aufhebung der Sanktionen, indem sie ihren Amtsvorgänger Leopold Figl zitierte: "Österreich ist frei!" Vermutlich hat sie mit den Weisen vorher auch noch die "Reblaus" gesungen.

Jenseits.

Gerard Mortier. Ganz Europa hat die Sanktionen gegen Österreich aufgehoben. Ganz Europa? Nein: Der Intendant der Salzburger Festspiele sagte die für 2001 geplante Inszenierung einer zeitgenössischen Oper mit dem Hinweis auf die "geänderte politische Situation" ab. Strafe muss sein!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige