In Kürze

Kultur | aus FALTER 38/00 vom 20.09.2000

"Nestroy"-Nominierungen Der von Kulturstadtrat Peter Marboe initiierte und von der Erste Bank gesponserte Wiener Theaterpreis - der Falter berichtete - wird am 21.10. im Theater an der Wien erstmals verliehen. In der Kategorie "Beste Aufführung" sind "Die Möwe" (Wiener Festwochen), "Endstation Sehnsucht" (Salzburger Festspiele) und "Gespenstersonate" (Stadttheater Klagenfurt) nominiert; für "Beste Regie" gehen Luc Bondy ("Die Möwe"), Martin Kusej ("Weh dem, der lügt!") und Anselm Weber ("Das Blut") ins Rennen; für "Beste Ausstattung" kommen Ulrike Kaufmann, Bert Neumann und Martin Zehetgruber in Frage. Als beste Schauspielerin wird entweder Birgit Doll, Jutta Lampe oder Elisabeth Rath ausgezeichnet; bei den Herren muss sich die "Akademie" zwischen Michael Maertens, Gert Voss und Werner Wölbern entscheiden.

"Faust" in Wien Peter Steins ungekürzte Inszenierung beider Teile von Goethes "Faust"-Tragödie (siehe Falter 30/00) ist von 8.9. bis 16.12.2001 in Wien zu sehen. Angeboten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige