Gut/Böse/Jenseits

Kultur | aus FALTER 39/00 vom 27.09.2000

Gut Eric Moussambani. Dabei sein ist alles! Dank des Fehlstarts seiner Konkurrenten konnte der Kraul-Star aus Äquatorial-Guinea den olympischen Vorlauf für sich entscheiden. Die 1:52:72 für 100 Meter waren persönliche Bestleistung. Er war noch nie so weit geschwommen!

Böse Elisabeth Sickl. Die Sozialministerin, die mit ihrer Kompetenz bislang eher hinterm Berg hielt, gab nun bekannt, was sie für den Job qualifiziert: Eigenhändig habe sie in ihrem Anwesen die Leitungen verlegt! Und sie fügte hinzu: "Arbeit edelt, und wenn es Häuslputzen ist."

Jenseits Marion. Weil Wochensieger Max so ein Gefühl hatte, flog sie als Erste aus der Taxi-Orange-WG. Anstatt es mit Würde zu tragen, erkor Marion daraufhin Max zu ihrem Favoriten - er sei eben ein echt leiwander Kerl. Wenn das Schule macht, ist der soziale Frieden vorerst gesichert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige