In Kürze

Kultur | aus FALTER 39/00 vom 27.09.2000

Wean hean Karl Hodina und Roland Neuwirth, die beiden herausragenden zeitgenössischen Komponisten und Interpreten des Wienerlieds, haben die künstlerische Leitung des Festivals "Wean hean" übernommen, in dem das Genre in Praxis und Theorie auf den Prüfstand gestellt wird. Die Eröffnungsveranstaltung "Zur Exotik des Wienerlieds" findet am 2.10. (18 Uhr) passenderweise im Schönbrunner Palmenhaus statt; in der Szene Wien werden am 5.10. (20 Uhr) Wienerlieder von Nicht-Wienern interpretiert; am 13.10. (19 Uhr) werden im Kunstwerk Wienerlieder von DJs in die Mangel genommen. Besonders kulinarisch widmet sich eine Expertenrunde am 9.10. (19 Uhr) im Gmoakeller dem Thema: Um öS 220,- werden an diesem Abend nicht nur wissenschaftliche Exegesen und musikalische Beispiele, sondern auch ein dreigängiges "Wienerlied-Menü" geboten.

Von 2. bis 16.10. an verschiedenen Orten. Information: Wiener Volksliedwerk, www.wvlw.at oder Tel. 914 46 25.

Buch und Burg Mit dem neuen Direktor Klaus Bachler


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige