WHO IS WHO

Hollywood Ten

Extra | aus FALTER 40/00 vom 04.10.2000

Alvah Bessie, Drehbuchautor. Oscar-Nominierung für "Objective Burma!" (1945). Filme u.a.: "Northern Pursuit" (1943), "Hotel Berlin" (1945). Arbeitet nach dem Gefängnis als Publizist und Kritiker und jahrelang als Beleuchter und Inspizient im Nachtclub "hungry i" in San Francisco. Ungenanntes Kodrehbuch für Ulmers "Ruthless" (1948). Verarbeitet seine Erfahrungen im Roman "The Un-Americans" (1957) und der Autobiografie "Inquisition in Eden" (1965).

Herbert Biberman, Regisseur, Autor und Produzent. Filme u.a.: "Meet Nero Wolfe" (1936), "The Master Race" (1944). Inszeniert 1954, während er auf der schwarzen Liste steht, "Salt of the Earth", ein engagiertes Drama über das Elend von Bergarbeitern in New Mexico, das nur in einem einzigen Kino in New York zur Aufführung kommt. Nächster und letzter Film: "Slaves" (1969).

Lester Cole, Drehbuchautor, Mitbegründer der Screen Writers Guild. Filme u.a.: "Among the Living" (1941), "Hostages" (1943), "Blood on the Sun" (1945), "High Wall" (1947).


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige