Wienzeug

Politik | aus FALTER 40/00 vom 04.10.2000

AKH in Not Weil Bund und Gemeinde sich weigern, die für dieses Jahr versprochenen 1,6 Milliarden Schilling an das AKH auszuzahlen, kommt es ab Oktober zu Schließungen auf der Universitätsklinik. Als Erstes sind das Hörsaalzentrum und die Forschungslaboratorien betroffen. Sollten die Gelder weiter eingefroren bleiben, werden das auch die Patienten zu spüren bekommen: Als nächsten Schritt müssten nämlich Ambulanzen geschlossen und besonders teure Operationen verschoben werden. "Das AKH wird seine Aufgaben in Lehre und Forschung als Universitätsspital beenden müssen", befürchten die Klinikvorstände.

Jugend feiert Am 6. Oktober wird BasE 20, ein neues Jugendzentrum für 10- bis 18-Jährige, im 20. Bezirk eröffnet. Neben Internetcafe, Multimediaraum und DJ-Workshops gibt es im neuen Jugendtreffpunkt auch eine eigene Kletterwand. Gestaltet wurde der neue Treffpunkt zum Teil von den Jugendlichen selbst. Die Eröffnungsfeier beginnt um 14 Uhr mit einem Kinderprogramm.

BasE


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige