Liebe Leserin, lieber Leser!


Klaus Nüchtern
Vorwort | aus FALTER 41/00 vom 11.10.2000

Wer ist das? Zwei Thirty-Somethings, die sich an einem Montagabend im Gang vor den längst verlassenen Räumen der Politikredaktion mit einem soeben selbstgebastelten Sketch zum Thema "Sexkolumnisten unter sich" königlich amüsieren? Richtig. Niemand geringerer als Kolumnenkönig Wolfgang Kralicek und der stadtbekannte Falter-Zeichner und Kolumnenhasser Tex Rubinowitz, der seinen Kolumnenhass offenbar durch die Teilzeitübernahme von Kraliceks Sexkolumne auslebt. Er schreibt dann naheliegenderweise unter den Initialen T.R., die er mit einem ehemaligen Falter-Redakteur teilt, mit dem er aber dennoch nicht verwechselt werden sollte. Keineswegs verwechseln darf man auch Gerald John. So freundlich und vorbildhaft es auch ist, sich bei Falter-Redakteuren durch die Zusendung von Leckereien für etwaige geleistete Hilfestellungen zu bedanken, so sehr muss eine Vornamensvertauschung als unzulässig angesehen werden, insbesondere, wenn es sich dabei um Gerald und Rudolf handelt, der Nachname aber

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige