Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | aus FALTER 41/00 vom 11.10.2000

Isabella Rossellini, Promi-Tochter (Bergmann/Rossellini), Promi-Gattin (Scorsese, Lynch, Oldman), Promi-Model (Lancome) und Schauspielerin ("Blue Velvet", "Wild at Heart"), war erstmals in Wien, um ihr eigenes Parfum "Manifesto" zu promoten. Eigentlich klingt der Duft nicht unbedingt nach der ätherischen Isabella. Nachdem aber die schöne Frau tonausfallbedingt mikrofonlos den Imperial-Saal ohne Probleme beschallen konnte, war klar, dass "Manifesto" eine ziemlich gut passende Duftmarke ist. Riecht irgendwie super nach Basilikum und Garten (der Star zelebriert damit "what you have"). Aber wenn einem jemand wie Isabella Rossellini persönlich ein "Hi" entgegengrinst, dann ist ohnehin eh alles super.

Was bringt doch eher unterschiedliche Menschen wie Tony Wegas und Bürgermeister Michael Häupl zusammen? Natürlich das Wienerlied. Beim gemeinsamen Absingen vergaß man im Rathauskeller alle Unterschiede, auch die zahlreich erschienenen Promis wie Schauspieler Karlheinz Hackl, Grün-Abgeordnete

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige