Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | Klaus Nüchtern | aus FALTER 42/00 vom 18.10.2000

Wenn dienstags vor neun das Handy klingelt, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit Biene Janitschek am Apparat und will irgendwelche unangenehmen Details wissen; moniert, dass Dinge, die längst schon hätten geschehen sollen, jetzt bitte aber tatsächlich passieren sollten. In Zukunft wird Biene Janitschek die Dienstags-vor-neun-Uhr-Anrufe unterlassen. Nicht, weil irgendetwas besser laufen würde, sondern weil sie als Chefin vom Dienst dann von Isa Grossmann abgelöst sein wird, die in der letzten Zeit mehr damit beschäftigt war, ihren charmanten Sohn mit Nahrung und Erziehung zu versorgen. Man weiß ja nie, ob das funktioniert.

Wolfgang Kralicek zum Beispiel begab sich unlängst im Zuge einer Dienstfahrt nach Graz in den Freitagnachmittagszug Richtung Kärnten und fand sich im Abteil mit zwei Jungkärntnern, die die Vorzüge eines als "Cola rot" bezeichneten Getränks priesen. So etwas soll nicht sein. Hingegen nehmen wir es gerne hin, dass Falter-Chefredakteur Armin Thurnher vergangenen Montag


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige