Media-Mix

Medien | aus FALTER 42/00 vom 18.10.2000

Virtuelle Behördenwege E-Government wird Wirklichkeit - die österreichischen Verwaltungsinstitutionen gehen online. Mit www.portal.at ist eine erste Kommunikations-Schnittstelle für alle administrativen Belange zwischen Verwaltung, Wirtschaft und Bürgern geschaffen worden. Es dientals Intranet zwischen nationalen und internationalen Behörden und auch bei der Abwicklung von Verwaltungsleistungen zwischen Behörden und Unternehmen bzw. Bürgern. In der Anfangsphase ist vorerst das Firmenbuch abrufbar. Ab Mitte 2001 folgen Grundbuch, Zoll- und Statistikdienste. Steuererklärungen sollen ab 2003 online möglich gemacht werden.

Handy ist Palmtop Ericsson hat mit dem R380s erstmals ein WAP-taugliches Handy auf den Markt gebracht, das die Funktionalitäten eines Handys mit den Vorzügen eines Palmtops kombiniert: Klappt man die Tastatur des Geräts weg, kommt das Display des Palmtops - ein Touchscreen - zum Vorschein. Mit den Maßen 130 x 51 x 28 Millimeter unterscheidet es sich aber


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige