Mediensplitter

Medien | aus FALTER 43/00 vom 25.10.2000

Medienbehörde Vorsichtig sind die Kommentare der Opposition zur geplanten Medienbehörde ausgefallen. Selbst die SPÖ lehnt die Behörde nun nicht mehr völlig ab; kritisch sieht man vor allem mangelnde Mitsprachemöglichkeiten des Parlaments und die Integration der Telecom Control.

Fellneriana 1 Während das Kartellgericht den Zusammenschluss von News-Gruppe und ZVB (profil, trend) untersucht, werden erste Nebenwirkungen sichtbar: profil-Manager Andreas Wimmer, vor einem Jahr von News gekommen, verlässt nun vorbeugend die ZVB mit unbekanntem Ziel.

Fellneriana 2 Eine Leserin stellt uns folgende Frage: "Was versteht Wolfgang Fellner in Zeiten des Sparpakets unter ,fast umsonst'? Denn sein neuester Postwurffolder verspricht: ,Wenn Sie den Gutschein einlösen, zahlen Sie für News statt 25,- nur 15,- Schilling. Das ist fast schon umsonst.' Weiter hinten heißt es: ,Der beste Computer für Sie um nur 1990,-. Ihr Computer ist fast geschenkt.' Und klein steht dabei: ,Erstzahlung und 3 Jahre monatl. öS 338,-'!"Tja, da ist guter Rat wirklich nicht ganz umsonst. Wer kann unserer Leserin helfen?

Obacht Klone. Mit der "Kronen Zeitung" ist nicht gut Kirschen essen. Während der "Falter" vor einiger Zeit Gegenstand einer juristischen Attacke war, bei der sich das Blatt der Methode bediente, Strafanträge zu stellen, die aber nicht zugestellt werden sollten, sodass das Ausmaß der beantragten Strafe mehrere Millionen betrug, ehe der "Falter" reagieren konnte, geht es Nikolaus Formanek (Bild), dem Betreiber der Internet-Satire-Seite "www.dieklone.at", brachialer an den Kragen. Bei Formanek, der seine Website von "diekrone.at" in "dieklone.at" umbenennen musste, wurden letzte Woche drei Hausdurchsuchungen durchgeführt: eine in der Redaktion und je eine in den Wohnungen der Geschäftsführer. Ein Skandal, ein unerträglicher Anschlag auf das Redaktionsgeheimnis und ein weiterer hübscher Beitrag der Justiz zur Verschlechterung der Meinungsfreiheit.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige