Weinwerter Preis 179: Der Frischling

Stadtleben | aus FALTER 43/00 vom 25.10.2000

Einen so genannten "Jungwein", also ein unter Hochdruck erzeugtes Tröpferl, dass womöglich noch vor Mitte November auf der Flasche ist, haben die Freien Weingärtner Wachau bisher auch schon gemacht. "Ganslwein" hieß dieser embrionale Müller Thurgau, war billig, aber irgendwie nicht so hip. Mit dem "Fresco" ging man da nun den anderen Weg: Nur feinste Trauben, die als erste reif waren, cooles Design, Kunststoff-Kork, höherer Preis, Zielrichtung Szenegastronomie. Der Wein steckt jedenfalls voller Duft, erinnert an grüne Banane, springt dich fruchtmäßig an und lässt auch die frische Säure nicht vermissen. Ein Spaß-Wein, nicht mehr, nicht weniger.

Preis: öS 69,90,-Wertung: 3/5 gut Fresco 2000, Freie Weingärtner Wachau, bei Wein & Co.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige