Best of Vienna: ModArt

Stadtleben | aus FALTER 43/00 vom 25.10.2000

Opfer von Blütenprintallergien und Musterattacken aufgepasst! Bei ModArt wartet kühlendes Gegengift! Einfärbigkeit bestimmt den Auftritt der ModArt-Kundin. Mit den Modellen der hauseigenen Kollektion verschaffen Sie sich einen durchgängig eingefärbten Auftritt. Material: vorzugsweise Baumwolle. ModArt ist die Alternative zu Pregenzer. Kein neugieriger Blick von der Straße stört beim Probieren. Perserteppiche schaffen Intimität und dämpfen den Schall. Die Teppiche werden unter anderem von Tony-Gard-Schuhen getreten. Die Kleidung von Tony Gard ist ebenfalls fixer Bestandteil bei ModArt. Weiteres Highlight: die Kollektionen von Mink (Kleider, Hosen, Röcke etc). Mink verschafft ein haptisches Erleben der sinnlichen Sorte, mit Lycra statt Baumwolle.

ModArt, 9., Währinger Str. 60, Tel. 310 15 66, Mo-Fr 10-18, Sa 10-14 Uhr.

"Best of Vienna" Vol. 1/00 ist um öS 45,- im guten Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige