Stadtmenschen

Stadtleben | aus FALTER 44/00 vom 01.11.2000

"Ein Jahr jünger als ich", sagt Andi Pils und deutet auf jenen VW-Bus, mit dem er und sein Team-Kollege Felix Fuchs (l.) bis Mitte Jänner 2001 auf Europatournee gehen werden. Der Bus ist Baujahr 1978 und ausgestattet mit Glitzertapete, Discokugel, einem fetten Soundsystem, Plattenregalen, Synthesizern und jeder Menge Elektronik. Erraten: Die Jungs sind DJs, gemeinsamer Label-Name: "Tournee Idyl". Diesen Sommer haben die Idylisten in Dublin die Red-Bull-Music-Academy besucht, und jetzt wollen sie ehemalige Kollegen von der Bumm-Tschak-Hochschule besuchen, gemeinsam Musik machen und auflegen. "Die Tour/Detour" heißt das Reiseprojekt, das Pils und Fuchs von Wien über Prag, Berlin, Antwerpen, Amsterdam, London, Brighton und Dublin zehn Wochen lang quer durch Europa führt - fast schon ein Reality-Soap-Format. Tatsächlich kann die Tour mitverfolgt werden: Immer montags melden sich Tournee Idyl bei "Connected" (FM4), donnerstags gibts Bilder bei "Slo-Fi" (TIV) und unter www.idyl.at wird laufend upgedatet. Fett. C. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige