Sideorders: Beste Pizza

Stadtleben | aus FALTER 45/00 vom 08.11.2000

Da begebe ich mich jetzt auf dünnes Eis. Denn Pizza ist Ansichtssache: Herrscht zum Beispiel größtenteils die Meinung, dass Dicke und Saftigkeit des Teiges sowie Menge der Auflage entscheidend sind, so gibt es auch die Schule jener, denen hauchdünner Boden von elastisch-knuspriger Konsistenz lieber ist und die auf Menge gut verzichten können, wenn das draufgelegte Zeug dafür umso besser ist. Weiters kann man diskutieren, ob die unvermeidliche Paradeispampe wirklich so notwendig ist und ob ein bisschen Olivenöl der Sache nicht helfen könnte. Interessante Beiträge zum Thema finden sich hier: Il Mare, 7., Zieglerg. 15, Tel. 523 74 94, Mo-Sa 12-14.30, 18-23 Uhr.

Der Klassiker in Wien, unvergessen die "Dolomiti Superski"-Posters an den Wänden, Pizza aus dem Holzofen in klassischen Rezepturen. Es gibt zwar auch andere Gerichte, aber Pizza ists, weshalb man herkommen sollte.

Regina Margherita, 1., Wallnerstr. 4, Tel. 533 08 12, Mo-Sa 12-15, 18-24 Uhr.

Gestylte Edelpizzeria, in der die Kunst des Pizzabackens meisterhaft beherrscht wird. Die Kunst der unfreundlichen Publikumsanschnauzung und des kellnermäßigen Größenwahns aber auch.

Frank's, 1., Laurenzerberg 2, Tel. 533 78 05, Mo-Do 11-2, Fr 11-4, Sa 17-4, So 10.30-14.30, 17-2 Uhr.

Wahrscheinlich die einzige "American Pizza" der Stadt, die die Bezeichnung Pizza verdient. Hervorragender Belag, exzellente Teigqualität.

Da Serafino,9., Säuleng. 27 / Lustkandlg., Tel. 317 35 81, Mo-Sa 11.30-14.30, 18-24 Uhr.

Auf edel umgebaute Pizzeria, die Pizza wird auf einem kleinen Altar mitten im Lokal gemacht, nur mit bestem Zeug belegt und ist hervorragend. Der Rest kann sich auch sehen lassen, tolle Weine.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige