Mutti platzt vor Glück

Shopping. Einkaufen via Katalog: Bei "Manufactum" gibts 3500 Dinge von der Bleistiftspitzer-Ersatzklinge um 15 bis zum Edelbett um 27.180 Schilling.

Stadtleben | Wolfgang Paterno | aus FALTER 45/00 vom 08.11.2000

Manufactum" hat eine ganz andere Verkaufsstrategie: In den Katalogen von Kommz-per-Post-Grossisten wie "Otto" oder "Quelle" ist Mutti abgebildet, die wegen ihres neuen Pullovers (von "Otto"!) vor lauter Glück schier zu platzen droht, Papi ist vor der neuen Werkbank zu sehen, seine Mundwinkel sind aufgrund akuter Glücksattacken (perfekte Ordnung!, nie mehr etwas suchen!, praktisch!) bis zu den Ohren hin überdehnt. Und die Kids freuen sich auch über irgendeinen Schmarren.

Der "Katalog Nr. 3" vom deutschen Großhändler "Manufactum", der seit 1988 in Deutschland überwiegend im Versandhandel - das einzige Geschäftslokal befindet sich im Ruhrgebiet - tätig ist, kommt gänzlich ohne glückliche Personage aus. Zu sehen sind lediglich perfekt ins Bild gerückte Produkte, mehrere Absätze lange Erklärungen sind den insgesamt 3500 verschiedenen Teilen jeweils beigestellt. Zu "Goethes Wetterglas" (420 Schilling), einer Apparatur, die Wetterveränderungen frühzeitig anzeigen soll, heißt es


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige