Fernsehen

Medien | Eva Weissenberger | aus FALTER 46/00 vom 15.11.2000

"Can you make a hat for my son?", fragte Madonna als sie sich letzten Samstag neben die strickende, alte Dame auf der Couch setzte. Die Übersetzerin machte daraus: "Können Sie mir einen Sonnenhut machen?" Das war noch der beste Witz an Madonnas Auftritt bei "Wetten, dass". Denn: Madonna kann nicht mehr tanzen, Gottschalk kann nicht (konnte noch nie?) interviewen. Er fragt nicht, er stellt fest: "Dein Verlobter Guy Ritchie ist ein ganz normaler Typ." Oder: "Deine vorletzte Platte war ja eher durchgeistigt und nicht sehr tanzbar." Also: Mann fad, Musik fad.Wie sollte eine Madonna anders darauf reagieren als zickig? Wette war übrigens auch saufad. Dann kitzelten Madonna auch noch die Gräser des Blumenstraußes im Gesicht. Aber immerhin hat Gottschalk überhaupt mit Madonna geplaudert. Der Schnulzensänger Sasha durfte auf Gottschalks Vortrag nur mit "Ja" antworten und das Model Eva Herzigowa beschwerte sich, weil sie gleich gar nicht zu Wort kam. ORF 1 hat Taxi Orange nach dem Unglück von Kaprun klugerweise aus dem Programm gestrichen (Linda und Robert heulen zwar jeden Samstag, aber nicht immer ganz glaubwürdig). "Wetten, dass" blieb leider drin.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige