17.30 ab Wien Westbahnhof/Tipps: Best at Wien West

Kultur | aus FALTER 46/00 vom 15.11.2000

Angeschwemmt (Regie: Nikolaus Geyrhalter, 1994). Die blaue Donau einmal anders: von einsamen Anglern, gestrandeten Frachtern, traurigen Friedhofswärtern. (So, 19.11.)

Karl wie Karlsplatz (Regie: Antonin Svoboda, 1996). Wiens Drogenumschlagplatz, gesehen von einem, der sein Fixerbesteck gegen einen Fotoapparat eingetauscht hat. (Sa, 25.11.)

Jenseits des Krieges (Regie: Ruth Beckermann, 1996). Bilder einer Wehrmachtsausstellung: Gespräche mit Unverbesserlichen, Kiebitzen, Betroffenen. (Fr, 1.12.)

Die Kunst der Stunde ist Widerstand (2000). 50 Minuten Propagandaspots, Straßendokus, Kunstvideos: Beiträge zum kollektiven Gedächtnis der Nation. (Mi, 6.12.)

Somewhere Else (Regie: Barbara Albert, 1997). Ein Porträt von vier jungen Leuten aus Sarajevo: aufgenommen vier Monate nach dem Ende des Krieges. (So, 10.12.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige