Worüber schreibst du denn?

Theater. Das Theater m.b.H. hat einen Dramenwettbewerb für Autorinnen und Autoren aus Postjugoslawien ausgeschrieben. Am Wochenende wurden die prämierten Stücke präsentiert.

Kultur | Karin Cerny | aus FALTER 47/00 vom 22.11.2000

So viel Aufregung und Geheimniskrämerei gab es im Theater m.b.H. schon lange nicht mehr. Beim Gespräch mit Theaterleiterin Johanna Tomek im Cafe versucht ihre Pressefrau sie zu bremsen: Was darf man schon verraten, was soll erst am Samstag bekannt werden? Die fünf Preisträger bleiben vorerst eisern geheim, die Jury - so viel steht fest - ist mit prominenten Theaterleuten aus Belgrad, Skopje, Ljubljana und Zagreb hochkarätig besetzt. Das kleine Hinterhoftheater in der Zieglergasse hat sich mit seinem Dramenwettbewerb für Autoren aus Postjugoslawien zwar nicht thematisch von seinen Grundprinzipen entfernt - Stücke aus dem östlichen Nachbarraum zu präsentieren war hier schon immer ein Anliegen -, betritt aber Neuland im Genre. Statt ein Stück zu inszenieren, hat man sich auf die Suche nach Stücken gemacht, und das nicht nur aus eigennützigen Motiven; dem Theater geht es auch darum, die übersetzten Stücke bei deutschsprachigen Verlagen unterzubringen. Sollten es die finanziellen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige