Tier der Woche: Spielzeugfrei

"I was stoned in Caracas" Richard Nixon, anlässlich einer Reise als US-Präsident nach Südamerika, bei der man ihn mit Steinen bewarf

Peter Iwaniewicz, iwaniewicz@falter.at | Stadtleben | aus FALTER 47/00 vom 22.11.2000

Die Wiener Drogenpolitik geht einen konsequenten Weg", stand in der Rathauspostille Wien.at zu lesen. Da ist man natürlich sehr gespannt darauf zu erfahren, wie Konsequenz in Vorwahlzeiten buchstabiert wird. Nämlich so: "Der Schwerpunkt der Wiener Drogenarbeit liegt in der Suchtprävention." Aha, und worauf konzentrieren sich diese Vorbeugemaßnahmen? Auf das Projekt "Spielzeugfreier Kindergarten (...), das durch die frühe Stärkung bestimmter Charaktereigenschaften die Kinder vor späteren Suchterkrankungen schützt". Alles klar. Nur unbedarfte Leser würden jetzt vermuten, dass ein Kindergarten ohne Spielzeug den Charme einer Strafkolonie versprüht.

Ich frage mich bloß, wieso den Damenherren Experten erst jetzt auffällt, dass der kindliche Gebrauch von Spritzpistolen unweigerlich zur späteren Verwendung von Spritzen führt.

Zunehmend zeigen sich nun Tragweite und Spätfolgen der maßlosen Spielzeugbenutzung: Weder gestandene Fußballtrainer noch gefestigte Bundestagsabgeordnete konnten

  296 Wörter       1 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige