Wienzeug

Politik | aus FALTER 48/00 vom 29.11.2000

Widerstand am Morgen ... Aus Protest gegen die Sparpläne der Regierung werden von"Checkpoint Austria" am 5. Dezember zwischen 7 und 8 Uhr österreichweit wichtige Verkehrsknotenpunkte besetzt. In Wien ist die Blockade der Kreuzung A 22/Reichsbrücke, der Südosttangente bei St. Marx sowie des Knotens A2/A3 geplant.

Infos unter www.checkpointaustria.at ... bis zum Mittag ... Verschiedene Wiener Schulen beginnen ihreProteste gegen die Sparmaßnahmen schon am Montag, den 4. Dezember. Unter dem Motto "Kein Krampus für die Bildung" sind statt Regelunterricht "politische Bildung hautnah" geplant. In verschiedene Schulen wurden Nationalratsabgeordnete eingeladen. In der AHS Polgerstraße im 22. Bezirk werden die Bildungssprecher aller vier Parteien über die Bildungspolitik der Regierung diskutieren.

Informationen unter www.aks.at ... und auch noch am Abend Der österreichische Gewerkschaftsbund beteiligt sich an den Protesten gegen das "Budget der Grausamkeiten": Mit einer Menschenkette


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige