Wienbild

Politik | aus FALTER 48/00 vom 29.11.2000

Warum schaut denn der Bauarbeiter so verdutzt? Wegen dem kleinen schwarzen Punkt auf seinem Kran? Stimmt, das ist nicht irgendein kleiner schwarzer Punkt, sondern ein verärgerter Umweltschützer. Und der hat etwas gegen die Baggerarbeiten. 16 Jahre nach der erfolgreichen Besetzung gegen das Donaukraftwerk ist die Hainburger Au neuerlich in Gefahr. Die Beamten des Infrastrukturministeriums wollen den Strom nun vertiefen und mit Dämmen einengen. "Damit die Schifffahrt weiterhin gewährleistet ist." Günter Schobesberger, vor eineinhalb Jahrzehnten Chefbesetzer in der Au und vergangene Woche Kurzzeit-Kranbesetzer, sieht das anders: "Die wollen den Nationalpark zerstören"


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige