Mediensplitter

Medien | aus FALTER 48/00 vom 29.11.2000

U-Bahn I Christoph Schlingensief moderiert für MTV eine Show aus der Berliner U-Bahn. Geplant sind acht Folgen unter dem Titel "Schlingensiefs U3000". Es gibt bereits einen Vorfall: Die Berliner Verkehrsbetriebe verhinderten Filmszenen, bei denen ein nackter Mann auf dem Bahnsteig Gokart fuhr.

U-Bahn IINicht nur auf den Bahnsteigen der Knotenpunkte wie Stephansplatz, Schwedenplatz oder Karlsplatz werden sich die Fahrgäste der Wiener U-Bahn demnächst mit dem Starren auf bewegte Bilder die Zeit vertreiben können. Ab sofort ist das Programm von Infoscreen in zwei Zügen der U-Bahn-Linie U3 auf je sechs Monitoren pro Waggon zu sehen. Bis Ende 2001 sollen bereits über 1000 Screens die Wiener U-Bahn-Züge illuminieren.

X-Mas in da House Wer immer schon mal FM4-Stimme Martin Pieper "Leise rieselt der Schnee" singen oder andere Moderatoren der vierten staatlichen Frequenz weihnachtliche Weisen trällern hören wollte, sollte jetzt die FM4-Homepage besuchen. Unter fm4.orf.at läuft noch bis Mitte Dezember eine Weihnachts-Remix-Aktion. Die Soundfiles gibts zum Downloaden, Remixen, Sampeln und Nachvertonen und An- den-Sender-Zurückmailen. Die besten X-Mas-Tunes gehen dann "on air".

David Ward Am 28.11. um circa 8 Uhr 11 Minuten war es so weit. Unvermittelt kündigte der Sprecher der englischen Nachrichten von Radio Österreich International, der Engländer David Ward (60) an, dies sei sein letzter Auftritt im ORF. Der Grund: Ward geht in Pension. Dort wird er malen und einen Roman über die Beziehungen zwischen England und Europa schreiben.Der von der BBC nach Wien gekommene Redakteur und Sprecher bleibt mit seinen schnörkellos sachlichen Berichten und Zusammenfassungen von Weltnachrichten ein Vorbild für jeden Kollegen. Danke, David.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige