Comandantina Dusilova: In Schwimmen 2 Vögel

Stadtleben | aus FALTER 48/00 vom 29.11.2000

1976 war nicht nur das Jahr, in dem das schwedische Foehn-Fokuhila-Quartett ABBA den Welthit "Knowing Me, Knowing You" herausbrachte, sondern auch das Jahr meiner Einbildung, ich müsse die für damalige Erlebnis-Standards unabdingbare Sprachreise in den kühlen Highlands Schottlands verbringen. Dass Sprachreisen in einer Region angeboten wurden, die Englisch schlechter spricht als Wiener Tramway-Chauffeure, ist an sich schon ein Rätsel. Noch rätselhafter war das Pärchen, in dessen Einfamilienhaus mich das Sprachinstitut einquartiert hatte. Bruce war trotz meiner Mädchenhaftigkeit einen Kopf kleiner als ich, studierte Pornohefte im achten Semester und war Schweißer in einer Ölplattform-Zusammenbau-Fabrik (wie so was genau heißt, wusste ich schon damals nicht). Weil er in seinem früheren Leben Soldat gewesen war (mit 17 in Nordirland, bei den gefährlichen Katholiken, wie er heldenhaft erzählte, in Nordirland, wo die Kugeln "nur so pfiffen"), weil Bruce also ein ganzer Bursch war, nahm er mich unter Zurücklassung seiner teigigen Frau Janice einmal nach der Stadt Aberdeen. Zum Schwimmen. 4¡ C (vier Grad!) hatte das Wasser dort. In Aberdeen habe ich zum ersten Mal totgefrorene Robben gesehen. Praise the Lord! www.geocities.com/Pentagon/4404


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige