Last Exit Simmering/U3-Verlängerung

Stephansplatz-Simmering: 12 Minuten

Stadtleben | J.O. | aus FALTER 48/00 vom 29.11.2000

Lange haben die Simmeringer auf diesen Tag warten müssen: Am 2. Dezember wird die U3-Verlängerung von Erdberg nach Simmering eröffnet. Mit den vier neuen Stationen Gasometer, Zippererstraße, Enkplatz und Simmering ist der Vollausbau der U3 abgeschlossen. Das neue Teilstück hat 6,3 Milliarden gekostet. 234.000 Kubikmeter Beton und 20.000 Tonnen Stahl wurden verbaut, damit die Simmeringer ihren eigene U-Bahn-Anschl

uss bekommen.

Ein U-Bahn-Anschluss im Bezirk gilt als Entwicklungsmotor für die ganze Umgebung. "Die U-Bahn wertet den Bezirk auf - das hat man zuletzt auch rund um die neuen U3-Stationen im 15. und 16. Bezirk sehen können", erklärt Reinhard Seiß, Stadtplaner und Fachpublizist. Problematisch sei allerdings, dass die U-Bahn häufig Straßenbahnlinien verdränge, wie jetzt etwa in Simmering die U3 die Linie 72. "Da nimmt man oben ein attraktives Verkehrsmittel weg, das besonders in Einkaufsstraßen interessant ist und schickt die Leute in den Untergrund."

Auch die ausschließlich


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige