Phettbergs Predigtdienst: Frischer Bursche in der Stadt!

Stadtleben | aus FALTER 48/00 vom 29.11.2000

... zu jener Zeit lasse ich dem David einen rechtmäßigen Spross erstehen ...

Jer 33, 14 - 16 (1. Lesung am 1. Adventsonntag eines Lesejahres C) * Wie könnte ich von was anderem singen, da der neue Würstelkoch vis-a-vis dem Westbahnhof existiert? Strömen Sie zahlreich, Damen und Herren, Schwestern und Brüder, zur Straßenbahnhaltestelle des Sechsers vorm Westbahnhof, Fahrtrichtung Gumpendorf. Von dort aus wird Wien ins Leben eingespeist. Es ist zuerst einmal ein Würstelstand mit einem Würstelverkäufer, den zu kriegen mich bereits für immer erfüllen würde, das ist aber noch gar nichts, denn der greift keine Würstel an, der hat einen extra Würstelkoch zusätzlich und weltweit einzigartig. Der steht neben ihm parat, und beide feixen, wie alle die Augen verdrehen und nicht aufhören können, Würstel zu essen, denn dieser Würstelkoch von einem Burschen legt sie in einen Kessel, fischt sie heraus und legt sie aufs Tatzerl. Sie wissen, was sie sich da leisten, wie sie der


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige