Fernsehen

Medien | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 49/00 vom 06.12.2000

Christoph Schlingensief hat eine neue Show: Donnerstags um 22 Uhr zeigt MTV "U3000". Der Theateraktionist präsentiert Unterhaltung im Popumfeld. Beziehungsweise, das, was von "Unterhaltung" übrig bleibt, wenn man sie wie Schlingensief durch den Fleischwolf dreht: das deutsche Talk- und Gameshowmassaker. Die Show findet fast schnittlos in einem fahrenden Berliner U-Bahn-Zug statt, Margot und Maria Hellwig dürfen jodeln, HipHoper rappen, eine bedürftige Familie Schicksal erzählen und heulen. Robert Stadlober ("Crazy") brüllt mit dem Gastgeber (nackt, betrunken) um die Wette,zwischendurch wird zu einer kalbenden Kuh ("Geburt") und einem sterbenden Greis ("Tod") gezappt. Ganz schön heftig!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige