Streifenweise

Kultur | Michael Omasta | aus FALTER 49/00 vom 06.12.2000

Mit der Stadt, bemerkt der Erzähler, verhält es sich ähnlich wie mit einem Haus. Die Bewohner richten sich immer nur für eine gewisse Zeit ein, sie kommen und gehen, prägen eine Generation lang das Aussehen der Stadt, sodass nach hundert Jahren ihre einstige Grundstruktur lediglich noch zu erahnen ist. So begeben sich Stan Neumann und Francois Loyer in "Paris - Roman d'une ville" (1991) auf die Spuren des Städteplaners Baron Haussmann und zeichnen mit fließenden Kamerabewegungen seine Vision eines bürgerlich-repräsentativen Paris nach - indem sie zeigen, was ein Jahrhundert später davon erhalten geblieben ist. Ihr Befund: Die sorgfältig konstruierte Balance zwischen Ordnung und Chaos (etwa zwischen Fassaden und Hinterhöfen) steht heute, da sich das soziale Gefüge insgesamt verschoben hat, auf der Kippe. Der Filmessay von Neumann und Loyer steht zur Eröffnung von "Paris experimental vu par le cinema 1900-2000" auf dem Programm, der zweiten von Helmut Weihsmann kuratierten Ausgabe der Reihe "Urbanität + Ästhetik" im Filmhaus Stöbergasse. Gezeigt werden rund 80 Filme aus und über Paris: von den ersten Aufnahmen der Gebrüder Lumiere über die Avantgarde der Zwanzigerjahre und eine kleine Retrospektive mit Arbeiten von Agnes Varda bis zu dokumentarischen Fingerübungen prominenter Spielfilmer wie Marc Allegret, Claude Lelouch oder Maurice Pialat.

Paris, darf man behaupten, hat Filmemacher inspiriert wie sonst nur New York, jede Ecke scheint inzwischen auf Film gebannt zu sein. Rene Clair drehte 1927 "La tour", eine poetische Dokumentation über Entstehung und Ästhetik des Eiffelturms, der holländische Werbegrafiker Paul Schuitema verewigte 1939 "De Markthallen van Parijs" und Agnes Varda, die bedeutendste Vertreterin des filmischen Essayismus, realisierte 1984 "Les dites cariatides" über die steinernen Säulenheiligen der Stadt. Drei Meisterwerke, in denen man mehr von Paris zu sehen bekommt als an einem Wochenende vor Ort.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige