Weinwerter Preis 185: 4 Weine, 1 Halleluja

Stadtleben | aus FALTER 49/00 vom 06.12.2000

Das Donnerskirchner Weinquartett ist ein Zusammenschluss von vier braven und lobenswerten Winzern aus Donnerskirchen, die seit Jahren feine Weiße und vollmundige Rote erzeugen. Jetzt taten sie noch dazu was Gutes, nämlich zwei Cuvees kreieren, von denen ein Teil des Erlöses an Licht ins Dunkel geht. Der Rote, etwas gebacken "Quadrophonie in Rot" genannt, wurde aus Blaufränkisch, Zweigelt und Cabernet Sauvignon der vier Betriebe komponiert, duftet nach Kirschen und erinnert im ersten Schluck an weißen Pfeffer. Macht dann aber mit Schoko-Kirsch weiter und spielt so ziemlich jede Rotfrucht, die es gibt. Zur Entenbrust oder zum Gansl ganz fein.

Preis: öS 78,-Wertung: 5/5 ausgezeichnet Quadrophonie in Rot 99, bei Keck's feine Kost, 1., Herreng. 15.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige