Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | Klaus Nüchtern | aus FALTER 50/00 vom 13.12.2000

Am vorletzten Montag war es dann so weit: Gut gelaunt und gebräunt begab er sich an seinen, von den Kolleginnen und Kollegen als das Bermuda-Dreieck der Tageszeitungen gefürchteten, Arbeitsplatz, und orderte neben LKS auch noch EWS. Die Rede ist selbstverständlich von a) Gerald John und b) dessen verlässlichen Begleitern an wirklich harten Tagen: Leberkäs- und Extrawurstsemmel. Gemeinsam mit Eva Weissenberger geht John in dieser Ausgabe der Frage nach, wie groß die Angst vor den Grünen und wie (un)wahrscheinlich etwaige Koalitionen mit ebendiesen sind. Den Wiener Wahlkampf, der ja längst eingesetzt hat, wird der Falter mit der losen Serie "Wien & Wirklichkeit" begleiten: Wahlkampfslogans und -themen werden an der Realität überprüft. Den Anfang macht Florian Klenk mit einer Reportage über die "konsequente Beseitigung" von straffällig gewordenen Ausländern - die kongenialen Fotos lieferte Cover-Fotograf Heribert Corn.

Apropos Cover. Der unlängst zum Filmschauspieler konvertierte


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige