Kunst kurz

Kultur | Nicole Scheyerer | aus FALTER 03/01 vom 17.01.2001

Studenten der Akademie-Klasse von Renee Green bespielen seit Dezember mit ihren Arbeiten die Künstlerhaus Passagegalerie. Es ist erfreulich, dass dieser relativ versteckte, schaufensterartige Raum den anonymen Charakter der Unterführung beibehalten hat und so nun schon seit mehreren Jahren als Ort für verschiedenste Projekte, vor allem aber als Treffpunkt dient. Dementsprechend beschlossen auch die Beteiligten der "January Show" (bis 30.1.), nicht alles zum selben Zeitpunkt aufzutischen, sondern laden nach der Startvernissage noch an zwei weiteren Freitagen (19. und 26.1.) in die dann jeweils expandierende Ausstellung. Das Pariser "Maison des Communistes" entdeckte Andreas Forgarasi nicht in einem Buch über den Architekten Oscar Niemeyer (nach dessen Entwürfen es 1981 gebaut wurde), sondern in der Vogue. Gemäß dem Erfolgsrezept Retro ließ man dort Girls vor einer fragmentierten Glaskuppel und eigenwilligen Betonschalen posieren. Dazu dokumentiert Fogarasi verschiedene Versuche der


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige