Jubiläums-Demonstration

Kundgebung. Zum Jahrestag von Schwarz-Blau wird wieder demonstriert. Die Regierungsgegner ziehen vom Westbahnhof über die Roßauer Lände zum Ballhausplatz.

Politik | Eva Weissenberger | aus FALTER 04/01 vom 24.01.2001

Am Vorabend der Angelobung der Regierung stürmten ein paar hundertDemonstranten die Bühne des Burgtheaters. Nachher entschlossen sich ein paar Spaßvögel noch dazu, in der Nacht vor dem Rathaus Eis zu laufen. Sonst wurde in der Demo-intensiven Zeit vor einem Jahr aber hauptsächlich marschiert.

Ob die Beine noch fit sind, können Regierungsgegner nun genau ein Jahr danach beweisen: Die Veranstalter hoffen, dass am 3. Februar 20.000 Menschen unter dem Motto "1 Jahr Regierung - 1 Jahr Widerstand" vom Westbahnhof zum Ballhausplatz ziehen werden, wo um 18 Uhr die Abschlusskundgebung stattfindet. Willi Resetarits führt durch das Programm mit Musik (Drahdiwaberl, Texta), Reden (Emmerich Talos) und Lesungen (Gerhard Ruiss).

Bei Zwischenstationen auf dem Weg dorthin werden auf kleinen Bühnen Schubhaft, Sozialabbau und die "Operation Spring" - eine groß angelegte Drogenrazzia, die noch unter dem letzten SPÖ-Innenminister stattfand - thematisiert. Als letzte Zwischenstation werden die Demonstranten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige