Mach mich bunt

Shop. Der US-Konzern "Color Me Beautiful" hat den ersten Salon in Wien eröffnet. Für Farbverdrossene, die Nachhilfe bei Stil und Make-up brauchen.

Stadtleben | Nina Horaczek | aus FALTER 04/01 vom 24.01.2001

Die Gegend, die sich Agnes Schoder für ihr erstes Institut ausgesucht hat, ist alles andere als bunt: Zwischen Schlachthausgasse und Kardinal-Nagl-Platz, umringt von grauen Hausfassaden, hat sich die Österreich-Geschäftsführerin des amerikanischen Konzerns "Color Me Beautiful" in ein kleines Geschäftslokal eingemietet, in dem sie farbverunsicherte Wiener seit kurzem berät. "Wichtig ist, dass man erkennt, welche Farben zum eigenen Typ passen", erklärt Agnes Schoder das Prinzip der Farbberatung von Color Me Beautiful: die Zwölf-Jahreszeiten-Theorie. Jeder Mensch sei ein bestimmter Jahreszeitentyp.

Doch da vier Jahreszeiten nicht ausreichen, um genauer zu bestimmen, welche Farbe zu wem passt, hat Color Me Beautiful die Jahreszeitentheorie auf zwölf verschiedene Typen erweitert. Da gibt es zum Beispiel den dunklen Herbsttyp, den warmen Frühlingstyp, den hellen Sommertyp und den kühlen Wintertyp. Um herauszufinden, wer welcher Typ ist, legt Schoder ihren Kunden massenweise Tücher


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige