"Das Telefon muss sterben"

Usability. Jakob Nielsen sagt, was er sich denkt. Zum Beispiel, dass Telefone demnächst aussterben werden. Oder dass Firmen Milliarden in den Sand setzen, weil sie nicht an den Benutzer denken. Usability Benutzerfreundlichkeit - ist alles. Jakob Nielsen im "Falter"-Gespräch.

Hannes Stieger | Medien | aus FALTER 05/01 vom 31.01.2001

Wenn Jakob Nielsen über Webseiten, Internethandys und Onlinedienste herzieht, sollte man besser zuhören: Seine Tipps sind Goldes wert. Firmen zahlen nicht weniger als zehntausend Dollar am Tag, um von ihm kritisiert zu werden. Jakob Nielsen ist Usability-Experte. Er untersucht seit Jahren die Interaktion von Benutzern mit Online-Content und Geräten. Er beobachtet Leute, wie sie sich durch unübersichtliche Websites quälen. Er erforscht den Umgang unbedarfter User mit neuen WAP-Handys. Er sieht seinen Opfern zu, wie sie hilflos am Computer sitzen.

Er ist ein Guru, aber "ein Guru, der seine Mission noch nicht erfüllt hat", wie er lächelnd im Falter-Interview bestätigt. "Keep it simple", ist sein Credo, sei es bei Websites oder Handheld-Geräten. Seine Erkenntnisse zeigen, dass noch viel getan werden muss: Benutzer verfangen sich in undurchschaubaren Websites, verzweifeln an unhandlichen WAP-Phones und endlos verschachtelten Menüs. Usability, "zu Beginn des Web-Hypes noch ein Fremdwort",

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige