Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 05/01 vom 31.01.2001

Sex: Freundinnen (4) Unter allen Freundinnen des Mannes ist "meine Exfreundin" die komplizierteste. Gemeint ist damit eine Frau, die einmal "meine Freundin" war - meistens die aktuelle Verflossene, jedenfalls aber die letzte, die einem wirklich wichtig war. Der Umgang mit "meiner Exfreundin" (von Sex gar nicht zu reden!) ist deshalb so schwierig, weil nicht nur diverse Wunden offen sind: "Meine Exfreundin" kann theoretisch "eine Freundin", unter Umständen aber auch wieder "meine Freundin" werden. Im schlimmsten Fall geht gar nichts mehr. Dann unterscheidet sich "meine Exfreundin" von einer Fremden nur noch dadurch, dass man ihre geheimsten Muttermale kennt. (Ende der Serie.) W. K.

Fussball: Hatz hats Weil ich Musicalbühnen und Wolfgang-Ambros-Konzerte tunlichst meide, treffe ich außerhalb der Stadien selten Fußballer. Umso größer mein Erstaunen, als ich bei Günter Mokesch im RadioKulturhaus den Rapid-Verteidiger Michael Hatz erblickte! Umgehend kontaktierte ichMokesch, der


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige