Best of Vienna: Muay Thai

Stadtleben | aus FALTER 05/01 vom 31.01.2001

Natürlich kann man sich auch beim Thai-Boxen eine blutigeNase holen. Schließlich wird der thailändische Nationalsport nicht nur von "Gesundheitsboxern" praktiziert. "Gesundheitsboxer" sind jene Menschen, die nicht im Traum daran denken, ihr Können dazu zu verwenden, jemanden zu vermöbeln. Der Trick, erklärt Thomas Bleim, ist es, den Leuten schon beim Betreten des Kampfsportstudios den Eindruck zu vermitteln, dass hier zwar Kämpfen gelehrt, aber nicht praktiziert wird. Klar: Dass in Kampfsport-Vergleichskämpfen meist der Thai-Boxer gewinnt, erzählt Bleim gerne. Aber auch, dass in seinem Studio kaum jemand für Wettkämpfe trainiert. Vielmehr lege er Wert darauf, dass seine Kunden aus Fitness-, Gesundheits- und Entspannungsgründen kommen.

City Thong, 5., Bacherpl. 10, Tel. 548 88 81, Kurs- und Trainingszeiten telefonisch erfragen.

Aus "Best of Vienna". Vol. 2/00 ist um öS 45,- im guten Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige