Gut/Böse/Jenseits

Kultur | aus FALTER 06/01 vom 07.02.2001

Gut Armin Assinger. Kaum zu glauben, aber es ist ausgerechnet ein Exabfahrer und Exgendarm aus Kärnten, der beim ORF-Sport als Kokommentator für ansatzweise objektive Berichterstattung sorgt. Warum kann der das eigentlich nicht alleine machen?

Böse Robert Seeger. Das Einzige, was an dem ORF-Kommentator nicht patriotisch ist, sind seine Norwegerpullis. Als Daron Rahlves im WM-Super-G schneller war als die ÖSV-Läufer, verstand er die Welt nicht mehr: "Um Gottes willen!" Aber Gott hörte sein Flehen nicht.

Jenseits Carl Michael Belcredi. Für St. Anton greift der ORF auchauf die letzten Personalreserven zurück. Der eigentlich längst in den Innendienst versetzte Wettergraf Belcredi etwa muss sich auf einer Art meteorologischer Babypiste lächerlich machen. Grausam.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige