Wienzeug

Politik | aus FALTER 07/01 vom 14.02.2001

Verprügelter Fotograf Faustschläge in den Bauch, Stöße in den Rücken, eine zerstörte Kamera: Am 5. Dezember wurde der Pressefotograf Gianlucca Faccio - wie ein Video beweist - von Polizisten vermöbelt Falter 5/01). Die Folge war eine Anklage vor Gericht. Gegen den Fotografen, nicht gegen die Polizisten. Doch nach Vorlage des Beweisvideos wurde das Verfahren gegen Faccio, den die Beamten des Spuckens und Tretens beschuldigt hatten, nun eingestellt. Der Anwalt des Reporters, Thomas Prader, prüft nun eine Sachverhaltsdarstellung gegen die Polizisten wegen des Verdachtes der Verleumdung.

Vom Tischler aufgetischt "Von rund 16 Millionen Juden auf der Welt leben ungefähr 6 Millionen in den USA und nur rund 4 Millionen in Israel. Die restlichen 6 Millionen sind auf der ganzen Welt verstreut und, wie ich in meiner ,Studie 1999' über die ,Diktatur des Proletariats' erwähnte, befindet sich ein Großteil dieser 6 Millionen direkt oder indirekt als Mitglieder oder Berater der Regierungen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige