Kunst Kurz

Kultur | Nicole Scheyerer | aus FALTER 07/01 vom 14.02.2001

Eine Gedenktafel im Foyer des AK Bildungszentrum erinnert an die hier inhaftierten Opfer des Nationalsozialismus: "Im Palais Rothschild, das sich an dieser Stelle befand, war eine Verhörstelle der Gestapo untergebracht." Wo man einst für die Ideologie der "reinen Rasse" folterte, zeigt heute die Fotografin Lisl Ponger ihre Arbeiten zu Repräsentationsformen kultureller Differenz. "Wenn wir glauben, das meiste, das es gibt, an uns selbst zu haben, so haben wir gar nichts mehr", schreibt Elfriede Jelinek in Pongers Bildband "Fremdes Wien". Für das 1993 erschienene Buch besuchte die Künstlerin jahrelang Feste von in Wien lebenden Volksgruppen und hielt die Einzigartigkeit der Bräuche und die Universalität des Rituals fest. Diesen authentischen Bildern versteckter kultureller Vielfalt stellt Ponger in der aktuellen Schau die Werkreihe "Xenographische Ansichten" zur Seite - eine nachkolorierte Porträtserie im Stil des 19. Jahrhunderts: Kostümierte Austro-Indianer, Rastafari, Schotten usw. stellen teils Kindheitsfantasien dar, teils dokumentieren sie jahrelange Beschäftigung mit einer anderen Kultur. Die "Xenographin" Ponger reflektiert die ethnografische Geschichte ihres Mediums, seinen Gebrauch in der Konstruktion und Unterwerfung anderer Kulturen und nimmt sich auch selbst nicht davon aus: Einer Black Box steht in der Ausstellungsgestaltung ein White Cube gegenüber; dort hängen Pongers neue, großformatige Arbeiten, in denen sie ihre eigene weiße Geschichte und das Gefälle von der Subjektposition der Fotografin zu den Objekten ihrer Linse thematisiert.

Bis 4. März können sich wieder Künstler und Architekten (bzw. Studenten des 2. Abschnitts) um ein sechsmonatiges MAK-Schindler Stipendium für Los Angeles bewerben. Das 1939 vom österreichischen Emigranten Rudolf Schindler gebaute Mackey-Haus bietet den acht von einer Jury gewählten Stipendiaten Unterkunft; Bewerbungen von Teams sind möglich (weitere Infos unter Tel. 711 36-274 oder exhib.mak@magnet.at).


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige