Schicke Schwänze

Design. Sie kommen aus London, Brasilien und Wien. Ihr Firmensitz ist in der Praterstraße. Von dort aus haben sich die Designer von section.d ihren Ruf als eine der interessantesten Adressen in Sachen Design und Lifestyle in Europa erkämpft.

Stadtleben | Klaus Stimeder | aus FALTER 07/01 vom 14.02.2001

Schwänze. Nein, keine Schwänze, Fotos von Schwänzen, jedes einzelne liebevoll hinter Glas gepinnt. Gezählte 16 Ablichtungen von stattlichen Penissen samt den dazugehörenden Korpussen zieren die frisch ausgemalten Wände rund um die lederne Sitzecke. Die Texte, die manchen der Bilder beigefügt sind, verheißen Vergnügungen der frivolen Art. "Vom Sunnyboy zum Superman ... ADAM international zeigt alles ... über 1000 Nackte" steht da zu lesen. Die Huldigungen an die geballte sexuelle Manneskraft entpuppen sich bei näherem Hinsehen als gut gemachte Montagen. Die Köpfe passen nicht zu den Penissen und umgekehrt. Alles nur ein kleiner Streich der Belegschaft.

Willkommen im Büro von section.d, Wiens internationalem Aushängeschild in Sachen Art Design. Schwanzträger Nummer eins: Robert Jasensky, 30, Werbeprofi, Geschäftsführer. Schwanzträger Nummer zwei: Max Haupt-Stummer, 32, Designer und Artdirector. Schwanzträger Nummer drei: Herbert Winkler, 33, Magazindesign-Guru. Noch keine


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige