Tier der Woche: Seekuhnde

Stadtleben | Peter Iwaniewicz, www.falter.at/tierderwoche/ | aus FALTER 07/01 vom 14.02.2001

Simmering gegen Kapfenberg, des is' Brutalität." Dieser legendäre Spruch aus einem Sketch von Helmut Qualtinger galt für die Sechzigerjahre. Heute findet wahre Brutalität vor allem in den Leserforen der Internet-Zeitungsausgaben statt. So konnte man im Online-Kurier folgenden - nennen wir es mal - Kommentar zur öffentlichen Erregung über Boris Becker finden: "Sehr treu war der Boris in seiner Ehe nicht. Sein Hirn ist wohl in tiefere Regionen abgewandert. Schöne Geschichte, so einfach Kinder zu produzieren. Wenn er schon auf Dunkelhäutige steht, so soll er sich doch an einer Seekuh vergreifen - arme Seekuh, aber wenigstens wird die nicht schwanger vom ,Samenstreuer' Boris."

Was will uns der Schreiber dieser Zeilen damit sagen? Dass sein Hirn wohl niemals höhere Regionen bewandert haben kann? Sicher ist jedenfalls, dass er noch nie eine Seekuh gesehen hat, denn der Farbton der Haut der Tiere ist weiß bis hellgrau.

Obwohl diese Verwandten der Elefanten auch Sirenen genannt werden,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige