Hero der Woche: profil

Politik | aus FALTER 09/01 vom 28.02.2001

Die Editorials sind präpotent, die Titelblätter boulevardesk und die Storysseicht. Wie oft haben wir geschimpft! Denn Sudern gehört zu den Ritualen des profil-Stammlesers, ehe er sein Abonnement um ein weiteres Jahr verlängert. Manche davon halten schon 30 Jahre die Treue, und das muss einen Grund haben. Also geben wir es schon zu: Vom profil haben wir gelernt, wie spannend ein österreichisches Nachrichtenmagazin sein kann. Dass ein Interview nicht in langweilige Schleimerei ausarten muss. Dass fundierte Analysen nicht fad sein müssen. Danke, Herr Lingens, für Ihre und unsere schönsten Jahre. Danke, Herr Deix für Ihre Schweinereien (bis auf die vorletzte mit Fischler und Hitler). Aber eines werden wir euch nie verzeihen: den Auszug aus unserer Marc-Aurel-Straße. Der Falter gratuliert zum 30. Geburtstag, wünscht viele exklusive Aufdecker und einen Riesenspaß mit den neuen Chefs. Waidmannsheil!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige