Wienzeug

Politik | aus FALTER 09/01 vom 28.02.2001

Spiel 1: Ballern mit der FPÖ Durchs Bild fliegen Salathäupel, rote Luftballone oder grüne Sessel. Davor ein Korb blauer Bälle - zum Schießen. Wer das freiheitliche Wahlkampfspiel "Junge Wiener", das per Post flächendeckend versendet wurde, in seinen Computer lädt, kann ballern bis zum Abwinken. Oder vielleicht sogar bis zum Gewinnen: Die FPÖ verheißt drei "Super-Preise", die allerdings erst am 1. März präsentiert werden. Als Trostpreis gibt es eine "Wiener Überraschung". Die Falter-Tester bogen freilich nicht in die Siegerstraße ein: Weder konnte der Highscore-Spitzenreiter geschlagen werden noch ein gewisser "Adolf88" aus den anderen beiden Medaillenrängen verdrängt werden.

Spiel 2: Raten mit den Grünen Eine flotte Schusshand braucht man auf der grünen Homepage (www.gruene.at) nicht, um einen 15.000 Schilling-Gutschein für ein Fahrrad abzustauben. Dafür sollten Teilnehmer der grünen Wahlkampfrätselrallye gelegentlich einen Blick in die Tiefen der Wiener Kommunalpolitik

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige