Dolm der Woche: Gabi Hecht & Co.

Politik | aus FALTER 10/01 vom 07.03.2001

Kameradenschweine gibt es nicht nur beim Bundesheer, sondern auch in der Politik. Ein paar besonders prächtige Exemplare galoppieren - noch - im Wiener Rathaus herum. Gabriele Hecht und ihre ehemaligen Kollegen, die einst vorgaben, als Liberaler Landtagsklub die Stadt verbessern zu wollen, schmeißen im neugotischen Monstrum am Ring eine Riesenparty. Motto: Der Liberale Landtagsklub sagt ganz und gar nicht leise "Servus". Mit Bürgermeister (waren die Sozis für Hecht und Co. nicht früher "pfui"?), Buffet und allem drum und dran. Das Fiese daran: Ein anderer Teil der blassblauen Restbeständekämpft derzeit mit Spitzenkandidatin Alexandra Bolena verzweifelt um den Wiedereinzug in den Wiener Landtag. Außer dass die Hecht-Liberalen möglicherweise noch ein paar Klubgelder zum Verpulvern haben, hat die Fete wohl einen Zweck: Schlagzeilen, die fett vom Ende der Liberalen künden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige